Unter dem Motto „Football für jedermann verständlich erklärt“ kann man die Heimspiele der Schwäbisch Hall Unicorns gemeinsam mit einem Football-Experten beobachten. Frank Fink ist dienstältester GREENHORN-Guide und plaudert auf seinen Touren durch den Optima Sportpark auch gerne aus dem Nähkästchen des Deutschen Meisters.

 

Was der Grünschnabel für uns ist, verbirgt sich bei den Amerikanern hinter dem Greenhorn: Ein Neuling. Der GREENCLUB hat sich dieses charmante wie passende Wortspiel 2013 zu Nutze gemacht. Um nämlich solchen Neulingen einen tollen Einstieg in die Welt des Schwäbisch Haller Footballs zu ermöglichen, gründete der Förderverein der Unicorns das GREENHORN. Die simple Idee: Besuchern wird vor und während des Heimspiels ein Football-Experte an die Seite gestellt, der die Grundzüge des „Rasenschachs“ näher bringt, für Fragen aller Art parat steht und seinen „Lehrlingen“ auch gerne mal ein Lederei in die Hand drückt.

 

Welche Inhalte dabei vermittelt werden, ist allerdings höchst unterschiedlich. Das berichtet Frank Fink, der seit der GREENHORN-Geburtsstunde 2013 zu den Football-Experten gehört. „Ich schaue immer erstmal, welches Football-Level die Leute mitbringen“, erklärt der Guide, der seine Greenhorns immer eine Stunde vor Kickoff am Haupteingang in Empfang nimmt und je nach Vorkenntnissen und Wünschen eine ganz individuelle Tour zusammenstellt.

 

Einen festen Sitzplatz gibt es dabei übrigens nicht. Vielmehr möchte Fink seinen Gästen das Unicorns-Heimspiel aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zeigen. „Football ist in Schwäbisch Hall die Sportart Nummer eins und hat mehr zu bieten als nur das Geschehen auf dem Platz. Ich möchte den Leuten auch das familiäre Drumherum nahe bringen. Da gehört es auch mal dazu, zwei älteren Kundinnen einen Halbzeit-Sekt im GREENCLUB-Zelt auszugeben“, so der 51-Jährige schmunzelnd, der selbst für die Unicorns spielte, heute als Head Coach der U15 aktiv ist und somit wunderbar aus dem Nähkästchen der Einhörner plaudern kann.

 

Aber ganz egal, ob es sich um eine Ü60-Truppe handelt, um bayerische Gäste, die aus über 200 Kilometern Entfernung angereist sind oder auch mal um die Freundin eines Spielers: Das GREENHORN verfolgt immer dasselbe Ziel: „Wir möchten ihnen die Hemmschwelle, die ‚ich blick doch eh nix‘-Einstellung nehmen“, erklärt Frank Fink, der genau weiß, wann er alles richtig gemacht hat. „Wenn du die Leute dann beim nächsten Spiel wieder im Optima Sportpark triffst, freut einen das natürlich sehr.“ Und ein Besucher, so erzählt Fink, ließ sich sogar so vom Football-Virus infizieren, dass er mittlerweile für die zweite Unicorns-Mannschaft U2 spielt. So wird aus einem Greenhorn auch ganz schnell mal ein echtes Unicorn.

 

 

Info: Die Anmeldung zu GREENHORN (inkl. Eintritt und Verpflegung ab 20,– €) erfolgt per E-Mail an greenhorn. Darin einfach den Wunschtermin für ein Heimspiel 2019 sowie den Namen und eine Telefonnummer nennen. Auch GREENHORN Gutscheine zum Verschenken können per E-Mail bestellt werden.

 

---

 

U MAG: ‚It’s all about the U‘ - so das Team-Motto der Schwäbisch Hall Unicorns. Und auch im Magazin U MAG dreht sich alles um das ‚U‘. News, spannende Portraits und Features von den Juniors bis zum GFL-Team sowie ein Blick hinter die Kulissen der Unicorns: All das bietet das U MAG ab sofort dreimal pro Saison. Weitere Informationen und das E-Paper gibt es hier: https://www.unicorns.de/index.php/news/u-mag

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinformationen