Am Sonntag um 15 Uhr startet die 2. Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns in die Bezirksliga-Saison 2018.  Gleich zu Beginn kommt es dabei auf dem Kunstrasen beim Hagenbachstadion zum Landkreis-Derby gegen die Crailsheim Titans.

 

Die aktuelle Auflage der U2 geht 2018 in ihr zweites Jahr. In der ersten Saison nach der Neugündung 2017 gewann man trotz einer Anfängerquote von 80 Prozent auf Anhieb die Meisterschaft in der Kreisliga und geht nun in der Bezirksliga ins Rennen.

 

Inzwischen haben alle diese Neulinge ein Jahr Football-Erfahrung auf dem Buckel, dazu kam auch in der vergangenen Offseason wieder ein großer Schwung Anfänger und Nachrücker aus der eigenen Jugend. Zeitweise umfasste der Kader etwa 130 Spieler, inzwischen hat sich die Spielerzahl bei rund 90 eingependelt. Die Coaches haben also immer noch die Qual der Wahl, wen sie spielen lassen, weil nur 50 Mann am Spieltag auf dem Roster stehen dürfen.

 

Apropos Coaches: Auch deren Zahl ist auf neun angestiegen. Die "altgedienten" Sven Kutsche (Head Coach), Torsten Bachmann (Defense Coordinator) und Dominik Neusser (Outside Linebacker) wurden letzten Herbst durch Felix Broecker (Offense Line), Florian Zielbauer (Wide Receiver), Holger Schulz (Defense Line), Markus Freckmann (Inside Linebacker) sowie die Brüder Pit (Defense Backs) und Phil Reichert (Running Backs) ergänzt.

 

Im ersten Spiel geht es gegen die Crailsheim Titans, die letztes Jahr abgeschlagen Letzter in der Bezirksliga wurden, aber aufgrund einer Liga-Aufstockung nicht absteigen mussten. Die Coaches sind zuversichtlich, dass der Lokalrivale besiegt werden kann, nicht zuletzt, weil die U2 kürzlich ein Vorbereitungsspiel beim Landesligisten Heidelberg Hunters mit 7:6 gewann.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinformationen