Am Ende eines spannenden Endspiels müssen die Schwäbisch Hall Unicorns in der Frankfurter Commerzbank-Arena als Verlierer vom Platz gehen. Nach 50 Siegen in Folge mussten sie sich den Braunschweig NewYorker Lions im German Bowl XLI vor 20.000 Zuschauern mit 7:10 geschlagen geben.

 

Ausführlicher Bericht folgt.

 

 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzinformationen