Am vergangenen Samstag hat sich die Flag-U15 der Schwäbisch Hall Unicorns in Pforzheim für das Fonalturnier um die baden-württembergische Flag-Indoor-Meisterschaft qualifiziert. Im Vorrundenturnier konnte sie alle sechs Spiele für sich entscheiden.

 

Gegner beim Vorrundenspieltag in der Benckiserhalle in Pforzheim waren neben den gastgebenden Pforzheim Wilddogs die Ludwigsburg Bulldogs und die Freiburg Sacristans, gegen die Hin- und Rückspiele ausgetragen wurden. Die Unicorns-U15 konnte alle sechs Spiele für sich entscheiden und qualifizierte sich damit ungeschlagen für das Finalturnier, das Anfang März in Ludwigsburg stattfinden wird.

 

Die ersten drei Hinrundenspiele gewannen die Unicorns am Samstag ohne Gegenpunkte. In den Rückspielen gestalteten sich die Spiele deutlich spannender. Kraft und Konzentration ließen bei den TSGlern nach, die nur mit elf Spielern angereist waren. Dennoch verließ man am Ende auch bei den Rückrundenspielen als Sieger das Feld.

 

Die Punkte für Hall erzielten: Matthias Vogel (59), Nikos Wüllems (6), Luca Braun (19), Chris Pietsch (24), Cem Kahveci (7) und Lennert Fink (14).

 

Spielergebnisse:

Freiburg Sacristans – Schwäbisch Hall Unicorns    0:20

Schwäbisch Hall Unicorns – Pforzheim Wilddogs    20:0

Ludwigsburg Wilddogs – Schwäbisch Hall Unicorns    0:22

Pforzheim Wilddogs – Schwäbisch Hall Unicorns    13:19

Schwäbisch Hall Unicorns – Ludwigsburg Wilddogs    27:18

Schwäbisch Hall Unicorns – Freiburg Sacristans    21:14