Am kommenden Sonntag findet auf dem Nebenplatz des Haller Hagenbachstadions das Finalturnier um die baden-württembergische U13-Meisterschaft statt. Die erste U13-Mannschaft der Unicorns ist dabei, die Zweite hat den Sprung ins Halbfinale leider verpasst.

 

 

Ab 10:30 Uhr kämpfen am kommenden Sonntag die U13-Teams der Pforzheim Wilddogs, der Weinheim Longhorns, der Freiburg Sacristans und der gastgebenden Schwäbisch Hall Unicorns um die Landeskrone. Die Haller hatten sich mit neun Siegen und ohne Niederlage in der Vorrunde als Gruppensieger für das Finalturnier qualifiziert.

 

Gegner der TSGler sind im Halbfinale nun die Pforzheim Wilddogs. Das zweite Halbfinale bestreiten die Freiburg Sacristans gegen die Weinheim Longhorns. Die kleinsten Unicorns wollen natürlich der Haller Bundesliga-Mannschaft nacheifern und den Pokal ebenfalls zum dritten Mal nach Hall holen.

 

Die zweite U13-Mannschaft der Unicorns hat den Einzug ins Finalturnier knapp verpasst. Am vergangenen Wochenende konnte man beim Vorrundenturnier in Pforzheim zwar gegen die Ravensburg Razorbacks gewinnen, gegen die Weinheim Longhorns musste man sich aber mit 0:21 geschlagen geben. Somit landete man mit vier respektablen Siegen und fünf Niederlagen auf dem 3. Platz in der Vorrundengruppe.

 

Spielplan U13-Turnier am 29.10.2017:

10:30 Uhr  Schwäbisch Hall Unicorns – Pforzheim Wilddogs

11:45 Uhr  Weinheim Longhorns – Freiburg Sacristans

13:15 Uhr  Spiel um Platz 3

14:30 Uhr  Finale