Beim Heimrundenturnier errang die erste Flag-U13-Mannschaft der Schwäbisch Hall Unicorns am Sonntag klare Siege gegen Stuttgart (44:0) und Freiburg (33:0). Die U17 gewann ihr zweites Rundenspiel bei den Freiburg Sacristans mit 26:0.

 

Am Sonntag fand auf dem Nebenplatz des Hagenbachstadions der Heimspieltag der Haller Flaggies in der U13 Outdoor Aufbauliga Baden-Württemberg statt. Zu Gast waren die Mannschaften der Stuttgart Scorpions, Biberach Beavers und Freiburg Sacristans. Das erste Spiel des Tages bestritt die erste U13-Mannschaft der Unicorns gegen die Suttgart Scorpions. Wie eine Woche zuvor in Stuttgart waren die Haller klar überlegen und gewannen die Partie mit 44:0.

 

Im zweiten Spiel standen den TSGlern der Finalgegner der letzten beiden Jahre, die Freiburg Sacritans gegenüber. Gegen eine junge Freiburger Mannschaft musste die Haller Defense nun mehr investieren. Zwar musste man einige First Downs der Sacristans hinnehmen, die Gäste wurden aber immer rechtzeitig vor der Haller Endzone gestoppt. Die Haller Offense war auch von Freiburg nicht zu kontrollieren und erzielte insgesamt 33 Punkte. So ging auch das zweite Spiel klar an die Unicorns, die damit die Tabelle mit fünf Siegen und ohne Niederlage klar anführen.

 

Mit 26:0 konnte die U17 der Unicorns einen überzeugenden Sieg aus Freiburg mit nach Hause bringen. Besonders stark zeigte sich hierbei die Verteidigung der Haller, welche über das gesamte Spiel nur wenig Raumgewinn der Freiburger zugelassen hatte. Dementsprechend hielt man auch die eigene Endzone sauber.

 

Herausragend war Joel Klenk, der zwei Pässe der Sacristans abfangen konnte. Eine Interception trug er zum Touchdown für die Einhörner zum zwischenzeitlichen 0:9 zurück. Im Angriff wurde von Anfang an das 15-jährige Nachwuchstalent Alexander Honig eingesetzt. Naturgemäß lief nach sechs Trainingseinheiten noch nicht alles rund. Ist es doch im Angriff schwieriger Automatismen zu etablieren.

 

Im Vergleich zum Stuttgart-Spiel der Vorwoche gab es aber auch hier schon deutliche Fortschritte. So funktionierte die Passverbindung zu seinem Bruder Christian schon sehr gut. Einen der Pässe verwandelte Christian Honig dann auch in sechs Punkte. Neben zwei Fieldgoals von Christian Honig konnte sich mit Joshua Babatunde ein weiterer Nachwuchsspieler in die Punkteliste mit einem 1-Yard-Lauf eintragen.

 

Alles in allem zeigten sich die Trainier mit den erzielten Fortschritten zufrieden. Beim letzten Spiel der U17 am kommenden Samstag möchte man ungeschlagen bleiben und sich weiter verbessert zeigen.

 

Die Punkte für Halls U13 erzielten: Luca Otterbach (8) , Steven Seidler (6), Cem Kahveci (6), Hannes Baumann (24), Matthias Vogel (33)

 

Die Punkte für Halls U17 erzielten: Christian Honig (12), Joel Klenk (8), Joshua Babatunde (6).

 

Spielergebnisse U13:

Schwäbisch Hall Unicorns 1 – Stuttgart Scorpions  44:0

Freiburg Sacristans – Biberach Beavers  36:0

Biberach Beavers – Stuttgart Scorpions  0:22

Schwäbisch Hall Unicorns 1 – Freiburg Sacristans   33:0

 

Alle Punkte U17:

0:3 – Christian Honig - 20-Yard-Fieldgoal

0:9 – Joel Klenk – 40-Yard-Interception-Return-Touchdown (PAT missed)

0:16 – Christian Honig – 30-Yard-Pass von Alexander Honig (PAT Joel Klenk)

0:23 – Joshua Babatunde – 1-Yard-Lauf (PAT Joel Klenk)

0:26 – Christian Honig - 35-Yard-Fieldgoal