Am kommenden Mittwoch, den 10. Januar, ist die lange Offseason der Jugendteams der Schwäbisch Hall Unicorns endlich vorbei. Mit Kickoff-Meetings und anschließendem Training beginnen U16 und U19 die Vorbereitung auf die Saison 2018. Neulinge sind herzlich willkommen.

 

Ein Teil der Haller Jugendspieler war im Herbst bei der kurzen U17-Saison im Einsatz, aber für viele gab es seit dem vergangenen Sommer keine Footballspiele mehr. Genau genommen läuft die Vorbereitung auf die Saison 2018 schon seit Mitte Oktober, denn in den vergangenen drei Monaten wurde allen Jugendspielern zweimal wöchentlich ein Konditionstraining angeboten, das der GFL-Spieler Cody Pastorino leitete.

 

Körperlich müsste der Unicorns-Nachwuchs also gut eingestellt sein, wenn die Head Coaches Tobias Jenss (U16) und Jan Schreiber (U19) am kommenden Mittwoch zu den Kickoff-Meetings der jeweiligen Teams in die TSG-Stadiongaststätte einladen. Die Jahrgänge 2002 bis 2004 (U16) treffen sich bereits um 17 Uhr, um 17.45 Uhr sind dann die Jungs derU 19 dran, die zwischen 1999 und 2001 geboren wurden. Beide Teams gewannen 2017 souverän den Titel in ihren Ligen und drunter will man es natürlich auch in diesem Jahr nicht machen.

 

Bei den Meetings werden die teilweise neuen Trainer vorgestellt  und ein erster Ausblick auf den Saisonverlauf gegeben. Anschließend geht es dann für beide Mannschaften gleich aufs Kunstrasenfeld für die erste Trainingseinheit. Jetzt ist auch der ideale Zeitpunkt für Football-Neulinge, um in der Unicorns-Jugend anzufangen, denn im Training werden in den ersten Wochen vor allem die Football-Basics vermittelt. So werden auch Neueinsteiger langsam an den Sport herangeführt. Sowohl U16 als auch U19 wünschen sich auf jeder Position und besonders im Line-Bereich, also bei den großen und schweren Jungs, noch Verstärkung.